BUND-Kreisgruppe Düsseldorf

Wir begrüßen den neuen Pop-Up-Radweg am Rhein

13. Juni 2020 | Mobilität

Heute hat Oberbürgermeister Thomas Geisel den neuen Popup-Radweg von der Altstadt zur Messe eröffnet. Wir waren dabei und haben den Radweg gleich ausprobiert.

Auf der gesamten Strecke von der Altstadt zur Messe müssen sich Radfahrer normalerweise den teilweise engen Raum mit vielen Fußgängern teilen. Dies führt regelmäßig zu Konflikten. Auf Höhe der Bezirksregierung führt der Fuß-/Radweg zudem noch mitten durch einen Parkplatz - Radfahrer laufen ständig Gefahr, mit ein- und ausparkenden Fahrzeugen zu kollidieren. Der neue Pop-Up-Radweg entschärft diese Konflikte deutlich. Er ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer ökologischen Verkehrswende. Während der Corona-Pandemie haben viele Menschen das Fahrrad als ökologisches, gesundheitsförderndes Verkehrsmittel entdeckt, das zudem ein geringes Infektionsrisiko mit sich bringt. Daher ist deutlich mehr Raum für den Radverkehr erforderlich. Wir hoffen, dass der Test erfolgreich verläuft und auf dieser Strecke zukünftig ein dauerhafter Radweg eingerichten wird. Weiter so, Düsseldorf!

Heute haben wir gemeinsam mit vielen anderen Radfahrern und Radfahrerinnen den neuen Radweg gebührend gefeiert.

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb