BUND-Kreisgruppe Düsseldorf
Jetzt spenden Mitglied werden

Kultur nachhaltig erleben - beim Abschlusskonzert Green Monday der Tonhalle

03. Juli 2024 | Klimawandel, Mobilität

Die Tonhalle will klimaneutral werden und ihr Publikum mitnehmen. Zum Abschluss der Thementage an den Green Mondays gab es jetzt ein ganz spezielles Konzert ...

Stand beim Abschlusskonzert Green Monday in der Tonhalle  (Foto: Birgit Höfer)

Musikalisch spiegelte sich das Thema Nachhaltigkeit in Auftragswerken von elf internationalen Komponistinnen und Komponisten wider, die zu Themen wie »Recycling« oder »Digitalisierung« komponierten. Beim großen Finale der Saisonabschluss-Konzerte vom 28. Juni bis 1. Juli wurden alle elf Mikro-Kompositionen als »Green Piece« uraufgeführt, ergänzt durch eine Komposition und Übergänge von John Psathas. Axel Kober stand am Pult und feirte seinen emotionalen Abschied als Opern-General-Musikdirektor. Das Publikum wählte als Sieger das Stück zum Recycling, bei dem z. B. Altbierflaschen als Instrument eingesetzt wurden.

Das Publikum der Green Mondays befürwortete die Beibehaltung zahlreicher Maßnahme wie zusätzliche Fahrradständer und veganes Speiseangebot.

BUND Kreisgruppe und Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf befragten die Konzertbesucher noch einmal zum Thema Fahrradanreise und sammelten dabei Unterschriften für die Kampagne "Für ein verkehrsberuhigtes klimaneutrales Düsseldorf".

Von Anreise bis zu Instrumenten klimafreundlich

Zur Übersicht