Robinien, Weiden und Linden sind wichtige Nektar- und Pollenlieferanten für Honigbienen. (Fotos: Cathie Bird, James K. Lindsey, Victor Korniyenko)

Baumpatenschaften

Leider hat die Stadt Düsseldorf das Patenschaftsprogramm „Neue Bäume für Düsseldorf“ nach dem Orkan Ela beendet. Daher können wir keine Baumpatenschaften mehr anbieten. Eingehende Spenden werden wir aber selbstverständlich weiterhin für die Pflanzung von bienenfreundlichen Baumarten verwenden.

Aktuelles

Aktuelle Informationen finden Sie jetzt in unserem blog:

bienenbaeume.wordpress.com

23. April 2016

20 Bienenbäume für den Schlosspark Eller

Wir pflanzen einen Feldahorn (Foto: BUND)

Heute haben wir mit tatkräftiger Unterstützung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UPS Niederlassung Düsseldorf insgesamt 20 Bienenbäume auf einer vom Sturm Ela verursachten Lichtung im Schlosspark Eller gepflanzt. Die Bäume wurden von der UPS Foundation USA gespendet. Neben zehn Vogelkirschen (Prunus avium) wählten wir fünf Feldahorne (Acer campestre) und fünf Spitzahorne (Acer platanoides) als bienenfreundliche Baumarten aus. 

Insgesamt 385 Altbäume hatte Sturm Ela im Schlosspark Eller zerstört. Weitere 550 Bäume wurden stark beschädigt, konnten aber aufgrund von baumpflegerischen Maßnahmen erhalten werden.

17. November 2015

Spendenübergabe an Oberbürgermeister Thomas Geisel

Foto: Stadt Düsseldorf/M. Zanin

Die Kinder der Kindertagesstätte Genießerkind haben passend zur Jahreszeit Herbst viele Kunstwerke aus Naturmaterialien gebastelt und auf einem Herbstmarkt verkauft. Mit dem Erlös in Höhe von 1.000 Euro  möchten sie eine Patenschaft für einen bienenfreundlichen Baum übernehmen. 

Seit Beginn der Aktion "Mein Baum für Düsseldorf - mein Baum für Bienen" konnten wir damit über 20.000 Euro an Spenden einsammeln, die wir heute gemeinsam mit den Kindern der KITA Genießerkind und Vertretern Düsseldorfer Imkervereine an Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichen konnten.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für die große Unterstützung bei der Wiederaufforstung mit bienenfreundlichen Bäumen nach dem Sturm Ela. Die Spendenaktion geht weiter, wir möchten noch viele Bäume für Bienen in Düsseldorf pflanzen.

Mein Baum für Düsseldorf - mein Baum für Bienen

Der Sturm vom Pfingstmontag 2014 entwurzelte und beschädigte binnen einer halben Stunde über 30.000 Bäume im Stadtgebiet der grünen Stadt Düsseldorf. Auch viele für Bienen wertvolle Bäume wie Linden, Weiden oder Robinien fielen dem Sturm zum Opfer. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen das Ausmaß der Baumschäden.

Die Wiederbegrünung der Stadt ist ein gigantisches Projekt, das die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit den Vereinen und der Stadtverwaltung auf kreative und partnerschaftliche Weise unterstützen können: indem Düsseldorf zur Stadt der Bienen wird.

Gemeinsam mit Düsseldorfer Imkervereinen und dem Heimatverein Derendorfer Jonges gründete die BUND Kreisgruppe Düsseldorf das Aktionsbündnis "Mein Baum für Düsseldorf - mein Baum für Bienen", um die Wiederaufforstung mit  Bäumen, die Bienen und vielen anderen Insekten als Nektar- und Pollenquelle dienen, zu unterstützen. Wichtige Bienenweide-Bäume sind z.B.

Die Pflanzung eines Baumes einschließlich Vorbereitung und Anwuchspflege kostet bis zu 2.500 Euro. Alle Pflanzungen erfolgen in enger Abstimmung mit dem Gartenamt der Stadt Düsseldorf.

Spenden Sie hier direkt online. Ihre Spende ist zweckgebunden und kommt vollständig dem Projekt "Mein Baum für Düsseldorf - mein Baum für Bienen" zugute. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus. 

Weiterführende Links:

Die Honigmacher - Informationen über Bienenweidepflanzen

#1 Eppo schrieb am 05.07.2014 21:18 Uhr

Was New York City (MillionTreesNYC)

und Frankfurt (Europäische Stadt der Bäume)

können, schaffen wir in Düsseldorf mit "Mein Baum für Düsseldorf"! Toll, dass wir jetzt nicht nur etwas Schönes für die Stadt, sondern auch etwas Nützliches für Biene und Co. machen können.

#2 Peter Hermann Klumpen schrieb am 29.07.2014 15:53 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

was vorrangig angepflanzt werden sollte, das sind Gehölze für die Herbstversorgung der Bienen, nämlich die Blasenesche (Koelreuteria paniculata), der Bienenbaum (Tetradium danielii), der Schnurbaum (Sophora japonica) und der Strauch Sieben Söhne des Himmels (Heptacodium miconioides).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Peter Klumpen



Aktueller Spendenstand

22.998,65 €

Ihre Spende hilft.

Sie möchten lieber überweisen?

BUND NRW e.V.
Spendenkonto 8 204 700
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00

IBAN: 
DE26 3702 0500 0008 2047 00
BIC: BFSWDE33XXX

Verwendungszweck 
"Mein Baum für Bienen"
Für Spendenquittung bitte zusätzlich Anschrift angeben.

Suche